Die Sicherheit von Besuchern und Mitarbeitern war schon immer eine der Prioritäten der Loro Parque Gruppe. Mehr denn je werden wir gemäß den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums und der Regierung der Kanarischen Inseln eine verantwortungsvolle Wiedereröffnung mit begrenzter Besucherkapazität, Sicherheitsabstand und Verstärkung der Reinigungsmaßnahmen durchführen. Die Verwendung von Masken ist jederzeit obligatorisch, außer bei der Nutzung der Attraktionen.

Diese Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen werden sich ständig ändern, und werden der globalen Situation und den Empfehlungen und Normen der Behörden angepasst.

 

Die Reinigungsprotokolle sind in allen Bereichen, insbesondere bei der Behandlung der verschiedenen Oberflächen, intensiviert, um die korrekte Hygiene zu gewährleisten, die gem. der Norm erforderlich ist.

 

Der Sicherheitsabstand ist deutlich gekennzeichnet, die Körpertemperatur der Besucher wird mit digitalen Infrarot-Thermometern gemessen und die Mitarbeiter tragen Masken und Gesichtsschutz.

 

Bevor Sie den Park betreten, müssen Sie über die Desinfektionsmatten gehen. Hier werden die Schuhsohlen mit Desinfektionsmittel imprägniert und somit dekontaminiert. Unmittelbar danach werden sie auf eine saugfähige Oberfläche geleitet, die die Sohlen trocknet. Ähnliche Matten stehen auch den Mitarbeitern beim Betreten des Parks zur Verfügung, bevor sie ihren Arbeitstag beginnen.

 

Um jederzeit eine ordnungsgemäße Handreinigung zu gewährleisten, stehen Besuchern und Mitarbeitern im gesamten Park automatische und manuelle Spender mit hydroalkoholischem Gel zur Verfügung.

 

Der Park hat Desinfektionsbögen installiert, durch die Sie gehen, um die richtige Hygiene zu gewährleisten.

 

Aufgrund der neuen Covid-Sicherheitsmaßnahmen können Kunden, die den Park verlassen, leider nicht mehr auf das Gelände zurückkehren.

In den Rutschen werden alle Luftmatratzen -Schwimmer, Kleeblätter und Boote-, nach jedem Gebrauch von den Rettungsschwimmern umgedreht, wobei die benutzte Oberfläche in Kontakt mit dem chlorierten Wasser kommt und so die automatische Reinigung gewährleistet wird. Treppen und Wege zu den Attraktionen werden regelmäßig vom Personal desinfiziert.

 

Selbst am Strand des Wellenbades, wo die Liegen gemäß den neuen Protokollen getrennt sind, wird der Sand zur Sicherheit der Kunden desinfiziert.

 

Das Personal hat klare Vorgaben zu den neuen Regeln und befolgt diese strikt. Ihre Uniformen werden täglich bei einer Temperatur zwischen 60º und 90º gewaschen. Die Mittagspausen werden in kleinen Gruppen organisiert und die Abstände zwischen den Tischen und im internen Personalbereich werden genau eingehalten.

 

  • Begrenzte Kapazität im Siam Park

Die Wiedereröffnung wird umfassende Maßnahmen für Mitarbeiter und Besucher beinhalten. Dazu gehört die Besucher - Kapazitätsbeschränkung. Es ist auch erforderlich, dass Tickets und Reservierungen im Voraus vorgenommen werden, um die Anzahl der Besucher, Parkkapazität, den Sicherheitsabstand, gemäß den Empfehlungen der Regierung, zu kontrollieren. Daher empfehlen wir, alle Besuche im Siam Park über diese Plattform zu registrieren.

 

  • Neue Sicherheitsabstandsmaßnahmen

In Übereinstimmung mit diesen Empfehlungen wird der Sicherheitsabstand im gesamten Park umgesetzt, wobei der Schwerpunkt auf stark frequentierten Bereichen wie Warteschlangen und Waschräumen liegt. Zusätzlich sind Schilder zur Erinnerung angebracht.

 

 

Die Restaurierung des Parks beschränkt sich auf den Beach Club, die Coco Bar und das Tea House. In jedem Restaurant und jeder Bar, wurde die Kapazität reduziert, es wird besonders darauf geachtet, den Abstand von 2 Metern zwischen den Tischen einzuhalten. Seife und Wasser sind in allen Waschräumen verfügbar, und den Besuchern wird empfohlen, ihre Hände während des Besuchs mehrmals gründlich zu waschen.

 

medidas